Nutzungsvereinbarung

Dieses Dokument beschreibt, wie Daten über die Nutzer der unter prflare.com, (die “Website”) verfügbaren Website gesammelt, verarbeitet und genutzt werden.
Personenbezogene Daten der Website-Benutzer werden in Übereinstimmung mit den Anforderungen des allgemein geltenden Rechts, einschließlich der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden als “Allgemeine Datenschutzverordnung” oder “Datenschutzgesetz” bezeichnet), des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten vom 10. Mai 2018 (Gesetzblatt 2018, Pos. 1000, in der geänderten Fassung) und des Gesetzes über die Bereitstellung elektronischer Dienste vom 18. Juli 2002 verarbeitet. (Gesetzblatt 2017, Punkt 1219 in der geänderten Fassung).
Die in § 1 der Website-Bestimmungen enthaltenen Definitionen gelten entsprechend für diese Datenschutzrichtlinie.
Persönliche Daten der Benutzer
Der Administrator kann Informationen (einschließlich persönlicher Daten) über den Benutzer verarbeiten, wie z.B:
vom Benutzer gesendete Identifikationsdaten. Im Falle der Nutzung elektronischer Dienste: Benutzerkonto und Kontaktformular Der Administrator benötigt folgende Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse. Um einen Kaufvertrag über den Online-Shop abzuschließen, muss er folgende Angaben machen: Vorname
sowie Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Lieferadresse der Waren. Die Nutzung des elektronischen Newsletter-Dienstes erfordert die Angabe des Namens und der E-Mail-Adresse.
Netzwerk-Server-Protokolle. Der Administrator sammelt automatisch Netzwerkserverprotokolle
wenn Sie die Website mit dem Computer besuchen, auf dem die Website installiert ist (als “Webserver” bezeichnet). Der Webserver erkennt automatisch bestimmte Informationen, wie Ihre IP-Adresse, Datum und Ort Ihres Besuchs auf der Website, die Website, von der aus Sie in den Webshop gelangt sind, den Typ des von Ihnen verwendeten Webbrowsers, die Art des von Ihnen verwendeten Betriebssystems sowie den Domänennamen und die Adresse Ihres Website-Betreibers.
die IP-Adressen. Der Administrator kann Informationen über die IP-Adresse des Benutzers sammeln. IP-Adressen werden als Teil der in den oben beschriebenen Netzwerkserver-Protokollen enthaltenen Informationen und für technische Zwecke verwendet.
Der Administrator sammelt und verarbeitet keine Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Mitgliedschaft in Gewerkschaften hervorgehen, und er verarbeitet keine Daten über Gesundheit, Sexualleben oder Vorstrafen.
Wenn der Administrator Informationen über die unrechtmäßige Nutzung der Website durch den Nutzer, die Website-Bedingungen oder diese Datenschutzrichtlinie erhält, kann der Administrator die persönlichen Daten des Nutzers zu dem Zweck und in dem Umfang verarbeiten, der notwendig ist, um die Haftung des Nutzers festzustellen und seine Rechte und Ansprüche zu schützen.
Der Benutzer stimmt zu, vom Administrator an die angegebene E-Mail-Adresse Informationen technischer Art und andere Daten zu erhalten, die sich auf
mit dem Funktionieren der Website. Der Administrator haftet nicht für die Folgen, die sich aus der Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ergeben.
Ziele der Verarbeitung
Die persönlichen Daten der Benutzer werden für die folgenden Zwecke verarbeitet:
bei der Erstellung eines Benutzerkontos und der Nutzung des Benutzerkontos – um den elektronisch angebotenen Service des Benutzerkontos zu erbringen;
bei der Verwendung des Kontaktformulars – um die mittels des Kontaktformulars gesendete Anfrage des Benutzers zu beantworten;
bei der Anmeldung zum Newsletter – zur Bereitstellung des elektronischen Newsletter-Dienstes (Versand von kommerziellen Informationen über Produkte, Dienstleistungen und Werbeaktionen des Administrators);
beim Kauf der Waren – um den Kaufvertrag über die gekauften Waren abzuschließen und zu erfüllen im Online-Shop (auch zum Zwecke der Untersuchung oder Verteidigung gegen Ansprüche aus dem Vertrag).
Rechtsgrundlage Verarbeitung
Die persönlichen Daten der Benutzer werden ausschließlich auf der Grundlage der geltenden gesetzlichen Grundlage verarbeitet. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der persönlichen Daten der Benutzer durch den Verwalter ist die Voraussetzung der Unverzichtbarkeit zur Erfüllung des Kaufvertrags über die Waren oder des Vertrags über die Erbringung des elektronischen Dienstes. Im Falle des elektronischen Newsletter-Dienstes ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Versendung kommerzieller Informationen.
Die persönlichen Daten der Benutzer können auch dann verarbeitet werden, wenn es notwendig ist, um die dem Verwalter auferlegte gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, z.B. wenn eine autorisierte staatliche Behörde persönliche Daten anfordert.
Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Die Bereitstellung der persönlichen Daten durch die Benutzer ist freiwillig, jedoch kann die fehlende Bereitstellung von Daten den Administrator daran hindern, Dienstleistungen für die Benutzer zu erbringen, insbesondere den Abschluss und die Ausführung eines Vertrags über den Verkauf von Waren, die Bereitstellung des Benutzerkontodienstes, die Beantwortung einer über das Kontaktformular gesendeten Anfrage oder die Zusendung von kommerziellen Informationen über den elektronischen Newsletter-Dienst.
Verarbeitungszeit
Persönliche Daten der Benutzer, die im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Erfüllung des Kaufvertrags über die Waren verarbeitet werden, werden für die Dauer des Vertrags verarbeitet. Die Daten können nach Abschluss des Kaufvertrages gespeichert werden, wenn dies durch die geltenden gesetzlichen Bestimmungen gerechtfertigt ist (z.B. für steuerliche oder buchhalterische Zwecke oder bis zum Ablauf jeglicher Ansprüche im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag).
Persönliche Daten der Benutzer, die in Verbindung mit der Nutzung durch den Benutzer verarbeitet werden
aus dem Kontaktformular, wird solange bearbeitet, bis die über das Kontaktformular gesendete Anfrage beantwortet ist.
Die persönlichen Daten der Benutzer, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Benutzerkontos des elektronischen Dienstes verarbeitet werden, werden so lange verarbeitet, bis der Benutzer das Konto entfernt oder bis der Administrator seine Tätigkeit beendet.
Die Daten, die auf der Grundlage der von den Benutzern erteilten Zustimmung verarbeitet werden, werden bis zum Widerruf der Zustimmung zu ihrer Verarbeitung oder bis zum Ende der Geschäftstätigkeit des Verwalters verarbeitet.
Bereitstellung von Daten für Dritte
Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt immer in Übereinstimmung mit dem Gesetz, auf der Grundlage eines abgeschlossenen Vertrages, der die von uns angegebenen Verarbeitungszwecke angibt.
Die Empfänger der persönlichen Daten der Benutzer können Einrichtungen sein, mit denen der Verwalter zusammenarbeitet, um den Benutzern Dienstleistungen zu erbringen oder den abgeschlossenen Warenkaufvertrag zu erfüllen. Dabei kann es sich um Lieferanten von externen Systemen handeln, die die Tätigkeit des Administrators unterstützen, und im Falle der Lieferung von Waren, die vom Benutzer bestellt wurden, auch um Einrichtungen, die sich mit der Lieferung von Waren befassen. Bei elektronischen Zahlungen kann es sich dabei auch um Stellen handeln, die elektronische Zahlungen abwickeln.
E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmel-den, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newslet-ter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nach-richt an die unten beschriebene Kontaktmög-lichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ih-rer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
Der Verwalter sendet einen Newsletter über die E-Mail-Marketing-Plattform User.com und die Daten können von UserEngage Sp. z o.o. mit Sitz in der Grzybowska87 Straße in Warschau (Postleitzahl: 00-844), E-Mail address, verarbeitet werden.
E-Mail-Marketing: Wir stellen Ihre persönlichen Daten externen Dienstleistern (einschließlich Marketing) zur Verfügung, die uns bei der Bereitstellung technischer (z.B. über den Warenkorb links), Marketing- und Durchführung von Werbekampagnen unterstützen, einschließlich der Versendung von Nachrichten mit einer Erinnerung an die Produkte im Warenkorb. Ein solcher Anbieter ist Cybba Inc. Die Cybba-Datenschutzrichtlinie sowie Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie hier
Vor Ort: Wir geben Ihre persönlichen Daten an Drittanbieter von Dienstleistungen (einschließlich Marketing) weiter, die uns bei der Anpassung der auf der Website präsentierten technischen und werblichen Inhalte an Ihre Bedürfnisse, einschließlich Produkte, Werbeaktionen und Angebote, unterstützen. Ein solcher Anbieter ist Cybba Inc. Die Cybba-Datenschutzrichtlinie sowie Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie hier
Profilerstellung
Die persönlichen Daten der Benutzer werden nicht für die automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich der Erstellung von Profilen, verwendet. Der Administrator verwendet keine IT-Systeme, die automatisch Entscheidungen über die persönlichen Daten der Benutzer treffen würden. Entscheidungen und Maßnahmen werden nur von den Mitarbeitern des Administrators getroffen.
Rechte der Benutzer
Die Benutzer haben das Recht auf Zugang zu ihren Daten und das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragung und Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten.
Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage einer vorherigen Einwilligung erfolgt, haben die Nutzer das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Einhaltung der Vorschriften beeinträchtigt wird.
mit dem Recht auf Verarbeitung, das auf der Grundlage der Zustimmung vor ihrem Widerruf erfolgte.
Wenn der Benutzer den Verdacht hat, dass seine persönlichen Daten entgegen der allgemeinen Datenschutzverordnung und/oder dem Datenschutzgesetz verarbeitet werden, hat der Benutzer das Recht, beim Präsidenten der Datenschutzbehörde eine Beschwerde über die unrechtmäßige Verarbeitung seiner persönlichen Daten einzureichen.
Um die persönlichen Daten des Benutzers zu aktualisieren oder zu korrigieren, muss der Benutzer dem Administrator per E-Mail Informationen senden oder (im Falle der Nutzung des Benutzerkontos für den elektronischen Dienst oder des Abschlusses eines Vertrags über den Verkauf von Waren über den Online-Shop) nach dem Einloggen in das Benutzerkonto entsprechende Änderungen vornehmen. Im Falle der Zusendung einer E-Mail wird der Benutzer über die Aktualisierung der Daten informiert. Der Benutzer ist verpflichtet, die eingegebenen persönlichen Daten im Falle einer Änderung zu aktualisieren. Es ist verboten, falsche persönliche Daten oder persönliche Daten über eine andere Person anzugeben.
Cookies
Definition:Cookies sind Informationen, die Websites an Ihren Browser senden, und die Ihr Browser an die Website sendet, wenn Sie diese erneut aufrufen. Dank der Verwendung von Cookies ist der Benutzer nicht verpflichtet, die zuvor in die Website eingegebenen Daten erneut einzugeben, und das Gerät des Benutzers wird von dieser Website erkannt, so dass die Anzeige automatisch an die individuellen Bedürfnisse des Benutzers und die zuvor gewählten Einstellungen angepasst wird.
Sind Cookie-Dateien persönliche Daten: In der Regel sind Cookie-Dateien keine persönlichen Daten, jedoch sind einige Informationen in Cookie-Dateien gespeichert, in Kombination mit anderen Informationen
über Sie, können persönliche Daten sein. Diese Daten werden jedoch vom Administrator nicht an Unbefugte weitergegeben, und ihre Verarbeitung erfolgt ausschließlich zum Zweck der Bereitstellung bestimmter Dienstleistungen für den Benutzer.
Arten von Cookies:Auf der Website werden zwei Arten von Cookies verwendet: “Session”-Cookies (Sitzungs-Cookies) und “permanent” (anhaltende Cookies). Session”-Cookies sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden, bis Sie sich ausloggen, die Website verlassen oder Ihren Browser ausschalten. “Persistente” Cookies werden im Endgerät des Benutzers für eine bestimmte Zeitspanne gespeichert.
in den Parametern von Cookie-Dateien oder bis sie vom Benutzer gelöscht werden.
Die Verwendung von Cookies:Cookies werden verwendet, um Informationen über die Sitzung des Benutzers zu speichern (d.h. die IP-Adresse, von der aus sich der Benutzer mit der Website verbindet, die Verbindungszeit und andere technische Parameter der Verbindung). Die von den Cookies erzeugten Informationen, einschließlich der IP-Adresse, können vom Administrator an Google und andere Dritte übertragen werden. Insbesondere verwendet die Website zu diesem Zweck Cookies:
den Inhalt der Website an die individuellen Präferenzen des Nutzers anzupassen;
Statistiken zu erstellen, die helfen zu verstehen, wie die Benutzer die Website nutzen, was es ermöglicht, ihre Struktur und ihren Inhalt zu verbessern. Die Analyse dieser Statistiken ist anonym und erlaubt es, den Inhalt und das Aussehen der Website anzupassen. Die Statistiken werden auch dazu verwendet, die Popularität der Website zu bewerten;
die Aufrechterhaltung der Sitzung des Website-Nutzers (nach dem Einloggen in das Benutzerkonto
und Nutzung des Online-Shops), dank derer der Benutzer nicht auf jeder Unterseite sein Login und Passwort erneut eingeben muss;
Bestimmung des Benutzerprofils, um abgestimmte Materialien anzuzeigen
Werbung, insbesondere in Google-Netzwerken. Die Website verwendet ein Remarketing-Tool und von Google bereitgestellte Listen ähnlicher Empfänger.
die Löschung von Cookies: Der Benutzer kann die Verwendung von Cookies jederzeit ablehnen, indem er die entsprechenden Einstellungen in dem von Ihnen verwendeten Browser wählt. Es kann jedoch sein, dass die Website ohne die Aktivierung von Cookies nicht richtig funktioniert.
Schutz persönlicher Daten
Der Ort der Speicherung der persönlichen Daten der Benutzer wird durch geeignete physische, IT- und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen geschützt, die auf einen angemessenen Schutz der dem Administrator vom Benutzer zur Verfügung gestellten Daten abzielen. Der Administrator hat jedoch nicht die Kontrolle über die Sicherheit der elektronisch versandten Nachrichten vom Zeitpunkt des Versands durch den Benutzer bis zum Eingang beim Administrator.
Zusätzlich ist die Website mit dem SSL-Protokoll ausgestattet, das eine sichere
und die zwischen Ihnen und dem Server gesendeten Daten effektiv verschlüsseln. Unterseiten, die Formulare mit persönlichen Daten enthalten, werden automatisch auf das https-Protokoll umgeschaltet.
Schlussbestimmungen
Der Administrator erklärt, dass er alle Anstrengungen unternimmt, den Benutzern ein hohes Maß an Sicherheit bei der Nutzung der Website zu bieten. Alle störenden Ereignisse, die die Sicherheit der Informations- und Datenübermittlung beeinträchtigen, sollten an die E-Mail-Adresse gemeldet werden.
Um zusätzliche Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu erhalten, wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse.
Der Administrator behält sich das Recht vor, Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vorzunehmen.